Nur noch bis zum 15. Dezember 2018

Ausstellung "Asia meets Africa"

Die 40 Werke umfassende Schau zeigt Arbeiten, u. a. von Berry Bickle (Zimbabwe/Mosambik), Sokey Edorh (Togo), Munya Madzima (Simbabwe), John Odoch-Ameny (Uganda), Sane Wadu (Kenia), Bilder und Objekte der Malerin Ouhi Cha (Korea), Papierarbeiten von Detlef Waschkau (Deutschland), die während seiner Reisen in Japan entstanden, sowie Fotografien von Carin Marx (USA) aus dem buddhistischen Kloster Dai Bosatsu.

Die Ausstellung weist darauf hin, dass es beinahe unbemerkt von der europäischen Kunstkritik neben den politischen, wirtschaftlichen und technologischen Beziehungen auch einen spannenden künstlerischen Dialog zwischen diesen Kontinenten gibt. Dieser Austausch wird sich zukünftig intensivieren und die Gewichtung der Einflusssphären der Kunst von der westlichen Welt in die neuen Weltregionen verschieben.

Besuchsanmeldung: Michael Drechsler, Telefon: 030 - 2516428, E-Mail: mail@kunst-transit-berlin.de


"The Sacred Bird", 1989